Fidya / Kaffara

Fidya / Kaffara

Fidya / Kaffara

WAS BEDEUTET KAFFARA?

Kaffara bedeutet wörtlich das Tilgen einer Sünde oder unrechtmässigen Handlung.

KAFFARA FÜR ABGEBROCHENES FASTEN

Bricht man das Fasten ohne triftigen Grund, muss man zunächst Allah gegenüber aufrichtig Reue zeigen. Zusätzlich ist man verpflichtet, zwei Monate ohne Unterbrechung zu fasten. Ist man hierzu nicht in der Lage, weil man es nicht geschafft hat, durchgängig zu fasten, speist man 60 bedürftige Menschen. Bevor man jedoch das zweimonatige Fasten abbricht, muss man zunächst aufrichtig versucht haben bzw. den aufrichtigen Willen dazu gehabt haben. Andernfalls ist die Sühneleistung in Form von Spenden anstelle des Fastens nicht gültig, da das Fasten Vorrang besitzt.

KAFFARA BEI GEBROCHENEN GELÜBDE

Ausserdem ist Kaffara bei einem nicht eingehaltenem Schwur/ Gelübde zu leisten. Sollte man sein Gelöbnis nicht einhalten, müssen als Sühneleistung 10 Bedürftige gespeist oder gekleidet werden.

WAS IST FIDYA?

Fidya (auch Fidja) ist eine Kompensation und bedeutet Ersatzleistung.

Die Fidya muss gemäss der Mehrheit der Gelehrten jener leisten, der aus Altersgründen oder wegen chronischer Krankheit im Ramadan nicht fasten kann. Bei kurzfristiger Krankheit wird der jeweilige Tag einfach nachgefastet und es ist nicht möglich, anstatt dessen die Fidya zu leisten. Durch die Fidya wird für jeden nicht gefasteten Tag ein Bedürftiger gespeist.

Gemäss einer Ansicht unter den Prophetengefährten gilt die Fidya auch für die schwangere oder stillende Frau, welche aus Besorgnis um ihr Baby das Fasten unterlassen hat. Sie leistet anstelle des Nachfastens die Fidya für den verpassten Tag in Form der Speisung eines Bedürftigen.

Zu beachten ist, dass die verschiedenen Rechtsschulen zu den Themen teilweise unterschiedliche Ansichten vertreten - Bitte frage den Imam deines Vertrauens!

Für 10.- Franken pro Person/ Tag, könnt ihr bei uns einen Bedürftigen Speisen.

Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten, wer jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). Allah will für euch Erleichterung; Er will für euch nicht Erschwernis, – damit ihr die Anzahl vollendet und Allah als den Größten preist, dafür, daß Er euch rechtgeleitet hat, auf daß ihr dankbar sein möget. (Al-Baqara: 185)

Fidya / Kaffara